Die Knabenwiese

Die Knabenwiese

Aus meiner Zeit als Tiergartener Bezirksstadträtin

Im Poststadion, der größten Sportanlage Tiergartens, wurde ein Übungsplatz in den Belegungsplänen des Sportamtes als “Knabenwiese” bezeichnet. Dieser Platz wurde in der Regel den Mädchenfußballteams und Jugendmannschaften zugeteilt, da er für die Männerteams zu unattraktiv war.

Ich wies daraufhin das Sportamt an, in den Plänen zukünftig die Bezeichnung “Knabenwiese” durch “Jugendplatz” zu ersetzen.

Die führte zu einer heftigen Intervention einiger CDU-Fraktions-Knaben, die mein eigenmächtiges Verhalten kritisierten und auf der “Knabenwiese” bestehen wollten. Mein Hinweis auf die mehrschichtige Bedeutung des Wortes “Knabe” ließ sie für eine Zeitlang verstummen.

Kurz nach meiner Abwahl im Oktober 1999, die auf Betreiben der CDU erfolgte, stellte die CDU im Februar 2000 den Antrag, den ursprünglichen Namen Knabenwiese wieder zu nutzen. Wie man sich doch lächerlich machen kann!